WPF Sport und Gesundheit

Das WPF Sport und Gesundheit umfasst die Theorie und Praxis im Sport und ist in einen zweistündigen Praxis- und einen zweistündigen Theorieteil aufgeteilt. Die Schülerinnen und Schüler sollen befähigt und motiviert werden, Sportarten in Theorie und Praxis zu erlernen und selbst zu erleben, so dass sie auch über die Schulzeit hinaus aktiv Sport treiben. Die gesundheitliche Bedeutung des Sports steht immer im Vordergrund. Soziale Verhaltensweisen werden dabei stark entwickelt und gefördert. Das Erlernen von Fairness und Kooperation trägt zu einem harmonischen Miteinander aller Beteiligten bei.

 

Themenbereiche:

  • Trainingswissenschaft (z.B. Trainingsprinzipien)
  • Sportsoziologie (z.B. Berufe im Sport)
  • Sportpsychologie (z.B. Motivation und Aggression)
  • Sportgeschichte (z.B. Olympische Spiele)


Leistungsnachweise:

  • Zwei Klassenarbeiten im Halbjahr, davon eine praktische und eine theoretische Arbeit. Die praktischen Arbeiten können dabei sowohl aus der Arbeit als Team als auch in Einzelarbeit entstehen.
  • Weitere Formen der Leistungsmessung, insbesondere im Praxisteil


Voraussetzungen:

  • Freude an der Bewegung und sportlicher Betätigung
  • Interesse am Erlernen neuer Sportarten und Bewegungsmuster
  • Interesse an den theoretischen Inhalten aus dem Bereich Sport
  • Teamfähigkeit und Bereitschaft zur Übernahme von Verantwortung
  • Handhabung und verantwortungsbewusster Umgang mit Sportgeräten