Mit ALLEN lernen, was ICH kann.

Integrierte Gesamtschule Deidesheim / Wachenheim

Mehr erfahren

Aktuelles

Für weitere Informationen klicken Sie bitte auf das Bild in der Meldung:

Wachenheim

Beim Open Air des Badehaisels sorgen Bands der die IGS Deidesheim – Wachenheim am 30.06.2024 um 14 Uhr für Rock- und Popmusik vom Feinsten. Die Schulbandklassen (5a, 6a, 9a) werden von den Instrumentallehrern der IGS und den Musiklehrern Markus Bender und Christine Csenda gecoacht.  

Juni 20, 2024
Schulleben und GTS 
Ausserschulische-Kooperationen 

Schulbuchausleihe - Kreis gewährt Nachfrist bis zum 24.06.2024

Gerne möchten wir Ihnen das Schreiben des Schulträgers, der Kreisverwaltung Bad Dürkheim, zukommen lassen. Es bezieht sich auf eine aus Kulanz eingeräumte Nachfrist zur Schulbuchausleihe, ... 

Juni 18, 2024
Schulleben und GTS 
Dies-und-das 

Wachenheim - Klasse 5

Am 7. und 8. Mai fand im Jahrgang 5 ein Selbstverteidigungskurs statt.

Die Schüler lernten von der Referentin Frau Kullmer, wie sie sich im Notfall zur Wehr setzen und wie sie sich verhalten können, um Gefahren und Konflikte zu vermeiden. ...

Juni 12, 2024
Schulleben und GTS 
Ausserschulische-Kooperationen 

Europäischer Wettbewerb

Am vergangenen Donnerstag, den 6.6.24 war es so weit: Sechs Schülerinnen und Schüler unserer IGS sind nach Mainz gefahren, um der Preisverleihung im Rahmen des 71. Europäischen Wettbewerbs unter dem Motto „Europa (un)limited“ beizuwohnen (siehe früherer Bericht vom 1. Februar). Fast grenzenlos war auch die Freude über das erfolgreiche Abschneiden unserer Schülerinnen und Schüler, die unter diesen vielen Arbeiten insgesamt 22 Auszeichnungen auf Landesebene erreichen konnten! ...

Juni 10, 2024
Schulleben und GTS 
Binnendifferenzierung 
  • Seite 1 von 70  
  •  »

Sekundarstufe I

Unsere 5. Klassen starten am Standort in Wachenheim. Ab der 7. Klasse werden unsere Schülerinnen und Schüler dann am Standort in Deidesheim unterrichtet. Die beiden Standorte liegen dabei gerade einmal eine Bahnhaltestelle auseinander und können zu Fuß gut erreicht werden. Das Anliegen einer Integrierten Gesamtschule ist es, alle Kinder eines Jahrgangs gemeinsam miteinander und voneinander lernen zu lassen unabhängig von der Herkunft, der Grundschulleistung und der Begabung. Sie sieht darin einen gerechten und am Kind orientierten Zugang zu den Bildungs- und damit Lebenschancen einer Gesellschaft. Als Schwerpunktschule nehmen wir auch ein begrenzte Anzahl an Kinder mit Fördergutachten auf. Für jedes Schuljahr werden vier 5. Klassen mit jeweils 28 Kindern gebildet. Wir sind eine Ganztagsschule in Angebotsform und Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage. Schwerpunkte unserer Schule haben wir im musisch-künstlerischen Bereich, im naturwissenschaftlichen-technischen Bereich und bei den Fremdsprachen gesetzt: Band-Klasse und entsprechende Wahlpflichtfächer, wie Darstellendes Spiel, Kunst+Design, Handwerk-Wirtschaft-Technik, Naturwissenschaften+Ökologie und Französisch spiegeln dies wider. Und auch sportlich haben wir mit dem Wahlpflichfach Sport+Gesundheit einiges an der IGS Deidesheim / Wachenheim zu bieten.







Sekundarstufe II

Die gymnasiale Oberstufe unserer Gesamtschule ist als "Profiloberstufe" organisiert. Eine wichtige Voraussetzung, um gemeinsam erfolgreich lernen zu können, sind stabile Beziehungen innerhalb einer Lerngruppe. Daher werden in unserer Oberstufe die Schülerinnen und Schüler in der Regel in mindestens 9 Wochenstunden gemeinsam unterrichtet (ein Profil-LK, ein Profil-GK, eine Tutorenstunde und Sport in 11/1). Dies erleichtert auch die Integration für neue Schülerinnen und Schüler an der IGS. Für Schülerinnen und Schüler ohne eine 2. Fremdsprache bieten alle Integrierten Gesamtschulen in der Jahrgangsstufe 11 einen Anfangsunterricht an: Bei uns ist dies Französisch und Spanisch. Der Abschluss Allgemeine Hochschulreife (Abitur) am Ende der Klasse 13 berechtigt zum Studium eines beliebigen Faches an einer Universität oder Fachhochschule in der Bundesrepublik Deutschland. Das an einer Gesamtschule erworbene Abiturzeugnis ist gegenüber dem an einem Gymnasium als gleichwertig zu betrachten, da in der Kultusministerkonferenz nur eine Oberstufe mit den entsprechenden Verordnungen verabschiedet worden ist. Das Abiturzeugnis einer Gesamtschule ist bundesweit gegenüber Arbeitgebern, Universitäten und anderen Institutionen anerkannt.