News & Events

Rat, Trost und Angebote


Elternbrief der Ministerin, Info Schulsozialarbeit und Schultelefonseelsorge

Um die weitere Ausbreitung des Corona Virus zu verlangsamen, sind die Schülerinnen und Schüler der IGS momentan nicht in der Schule. Alle sind gezwungen Ihren Alltag neu zu organisieren. Die Situation der Ausgangsbeschränkung und des Kontaktverbots stellt viele Familien vor eine neue Herausforderung. Dies kann zu Stress und Konflikten in der Familie führen. Wir möchten Sie und Euch mit Rat, Trost und Beschäftigungsangeboten in dieser Zeit unterstützen. Auch die Ministerin wendet sich mit einem Elternbrief (pdf) vom 27.03.2020 an Sie.

Schulsozialarbeit

Ich stehe Ihnen, liebe Eltern und Sorgeberechtigte, in dieser schwierigen Zeit mit telefonischer Beratung zur Seite. Bis vorerst einschließlich Mittwoch, den 08.04.2020 bin ich montags, mittwochs und freitags von 7.30-12.00 Uhr telefonisch unter 0172/8008558 oder rund um die Uhr per Mail (Claudia.Noll@kreis-bad-duerkheim.de) zu erreichen. Ich habe hier einen Elternbrief mit Anhang als pdf (Liste mit Notfalltelefonnummern, sowie eine Sammlung mit Internetseiten für die sinnvolle Beschäftigung zu Hause) beigefügt.

An Ihre Kinder habe ich einen separaten Brief für Schülerinnen und Schüler (pdf) verfasst. Bitte geben Sie diese Information an Ihr Kind weiter. Sollte Ihr Kind den Wunsch haben, mich anzurufen, unterstützen Sie dies bitte, oft kann durch ein Gespräch eine verfahrene Situation entschärft werden. Ansonsten wünsche ich Ihnen viel Gelassenheit und gegenseitiges Verständnis.

Liebe SchülerInnen, viele von Euch nutzen Instagram. Auf der Seite des Haus der Jugend Freinsheim findet ihr täglich neue Beschäftigungsideen, die ihr zu Hause umsetzen könnt: https://www.instagram.com/haus_der_jugend_freinsheim/ . Probiert es doch mal aus. Viel Spaß dabei,

Claudia Noll (Schulsozialarbeit)

Schultelefonseelsorge

Schule zu Hause! - Spannungen? Fragen?  Probleme? Die Schulen sind geschlossen. Lernen und Lehren ist in die eigenen vier Wände verlagert. Für alle Beteiligten ist das eine ungewohnte Zeit. Die Evangelischen Kirche der Pfalz bietet unter 06232 /667 115 zu festen Sprechzeiten (als pdf) anonyme Gespräche an. Am anderen Ende der Leitung sitzen Pfarrerinnen und Pfarrer, die im Schuldienst tätig sind.

Rubrik:
Schulleben und GTS,  Schueler-Eltern-Lehrer-Gespraeche,  Ausserschulische-Kooperationen,  Dies-und-das,  Corona,